Passivrauchschutz

Seit dem 1. Mai 2010 ist das Bundesgesetz zum Schutz vor Passivrauchen in der gesamten Schweiz in Kraft. Das Gesetz gilt für geschlossene Räume, die öffentlich zugänglich sind oder mehreren Personen als Arbeitsplatz dienen. Die Kantone können strengere Vorschriften zum Schutz der Gesundheit erlassen. Konkret sieht die Gesetzgebung in den Kantonen wie folgt aus (Stand 2014):

Rauchschutz_DE