Kalbfleisch: von weiss zu rosa bis rötlich

Seit 1. September 2013 gelten neue Regelungen der Tierschutzverordnung. Sie schreiben vor, dass Kälber nicht nur wie bisher mit Milchprodukten, sondern auch mit Raufutter gefüttert werden. Die neue Fütterung stellt eine ausreichende Versorgung mit Eisen sicher und ist somit nachweislich förderlich für die Gesundheit der Tiere. Gleichzeitig führt sie dazu, dass das Fleisch nicht mehr wie gewohnt weiss ist, sondern eine leicht rosa bis rötliche Farbe haben kann. Qualität und Geschmack des Fleisches bleiben davon unberührt. Da das rötere Kalbfleisch der seit langem bestehenden kulinarischen Tradition des weissen Kalbfleisches entgegen läuft, wird nur dank Ihrer Mithilfe im Umdenken und Aufklären das Ziel erreicht, qualitativ hochstehendes Fleisch zu produzieren. GastroSuisse unterstützt die artgerechte Fütterung von Kälbern und trägt zur Information der Mitglieder und Gäste bei. Siehe auch „Informationsbroschüre zur Kalbfleischfarbe“ vom Schweizer Fleisch-Fachverband SFF, www.metzgerei.ch.